Eine weitere WordPress-Website

MENÜ
MENÜ

SPD will Frauentag in Berlin als Feiertag

image_pdfimage_print

BERLIN – Die SPD will den sogenannten “Frauentag” am 8. März zu einem gesetzlichen Feiertag in Berlin machen. Das wollen die genossen auf ihrem Landesparteitag im November beschließen. Grund dafür ist, dass in allen Ost-Bundesländern am Reformationstag (31. Oktober) für die Arbeitnehmer frei ist – in der Hauptstadt aber nicht. Das benachteilige Pendler aus Berlin ins Umland.

Die Linke hat sich inzwischen mit einem anderen Vorschlag gemeldet. Parteichefin Katina Schubert sagte dem Tagesspiegel: “Der 8. Mai als Tag der Befreiung wäre unser erster Wunsch.”

 

Bildquellen

  • Frauentag: pixabay

Ähnliche Beiträge