Eine weitere WordPress-Website

MENÜ
MENÜ

Sofas auf der Fahrbahn: Blockieren für das Weltklima

image_pdfimage_print

BERLIN – Rund 3.000 Klima-Aktivisten haben heute an zentralen Punkten der Hauptstadt für Behinderungen des Straßenverkehrs gesorgt. Besonders am Morgen kam es zu Stockungen im Berufsverkehr, ohne dass allerdings das große Chaos ausbrach. “Extinction Rebellion” ist der Aufruf zum zivilen Ungehorsam überschrieben, in dem es heißt: “Wir blockieren Berlin, Paris, New York, Amsterdam, London.” In diesen Städten, besonders in Londin und Amsterdam griff die Polizei konsequent durch.

Am Abend hat die Berliner Polizei begonnen, eine nicht angemeldete Kundgebung am Potsdamer Platz zu räumen, bei der Sofas, Topfplanzen, Tische und Stühle auf den Straßen aufgetürmt worden waren.

Extinction Rebellion (XR) heißt übersetzt : “Aufstand gegen das Aussterben”.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer 8CSU) nannte die Aktionen der Klimaaktivisten “unsäglich”: “Sie blockieren frühmorgens Leute, die zu ihrer Arbeit fahren und die dafür sorgen, dass jeden Tag in Deutschland Wohlstand erwirtschaftet wird.”

 

Bildquellen

  • Extinction_Rebellion: berlin.jetzt

Ähnliche Beiträge