Wirtschaft, Politik und Leben in Berlin

MENÜ
MENÜ

Nicht zu fassen: Schon 130.000 Unterschriften für Enteignungs-Volksbegehren

image_pdfimage_print

BERLIN – Für das Volksbegehren einer “Initiative Deutsche Wohnen & Co enteignen” haben bisher rund 130.000 Berliner unterschrieben. Das teilte die Landeswahlleiterin heute mit. Bis zum 25. Juni darf noch gesammelt werden, um sieben Prozent der Berliner Wahlberechtigten – etwa 175.000 gültige Unterschriften – zusammenzubekommen.

Von den 50.962 eingereichten Unterschriften, die von den Bezirksämtern bis heute geprüft wurden, waren 12.628 ungültig. Häufigster Grund für die Ungültigkeit sei danach die fehlende deutsche Staatsangehörigkeit, gefolgt von falschen Angaben und von fehlender Wohnsitzvoraussetzung.

Bildquellen

  • Mietwohnungen_Deutsche_Wohnen: deutsche wohnen

Ähnliche Beiträge